Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. Mai 2014 3 14 /05 /Mai /2014 09:58

Am 14. Mai 2011 habe ich diesen Beitrag in meinem Blog veröffentlicht.

Ich wünschte, dass ihr ihn heute noch einmal anschaut,

und auch diesen Link anklickt

Der Grund, warum ihr die beiden Post's noch einmal lesen solltet:

 

17-Jahre0001.jpg

 

2012 hat Joschi's Frauchen Christine Anderson, ihre Arbeit als freischaffende Journalistin in der Zeitschrift "DER HUND",

wofür sie 17 Jahre lang

spannende Artikel schrieb, aufgegeben.

 

Cover-V-2.jpg

 

Sie schrieb ein Buch über DREI ihrer Bassets

 

Cover-R1.jpg

 

...welches sich gut verkaufte, und auch als E Book erschien.

Im Sommer 2013 erkrankte Christine sehr schwer...

 

Jo-21.8.-Mama-daheim-03.jpg

 

DAS ist ein sehr trauriges Foto, denn Heidi's Freundin Christine ist nach langer und schwerer Krankheit noch einmal aus dem Krankenhaus heimgekommen, um dort mit ihrem geliebten Joschi im Arm,

am 24. Januar 2014, zu sterben

 

jo.jpg

 

Es war zwischen Heidi und Christine ausgemacht, dass Joschi zu uns kommt, wenn sein Herrchen allein nicht mit ihm klarkommen sollte. Zum Glück für Joschi hat sich aber sein Herrchen Uwe komplett auf Joschi eingestellt, und behält den süßen Fratz.

ICH wäre nicht traurig gewesen, wenn er für immer bei uns eingezogen wäre.

Jetzt, wo Heidi's schlimmster Schmerz vorbei ist, will ich darüber berichten, weil ich weiss, dass es hier viele Leser gibt, die entweder Christine persönlich kannten, oder ihre Beiträge gelesen haben. Mit Joschi's Herrchen bleiben wir natürlich in Verbindung.

Nur neue Fotos werden wir von Joschi nicht mehr bekommen,

denn Uwe mag nicht am PC sein

Im Internet ist nur noch das Blog von Joschi & Co zu sehen...

In stillem Gedenken an unsere, auch von mir geliebte Christine, die jetzt ausser ihren vorausgegangenen Lieben, nun auch meine Mutti Momo in ihre Arme geschlossen hat.

 

00000april-14-6433ch.jpg

 

Dieses rosa Bärchen hat Joschi's Herrchen nach Christines Ableben an Heidi geschickt. Es wurde, wie so viele Teddys in Heidis Sammlung, von Christine selbst gefertigt. Uwe schrieb jetzt dazu, dass die kleine Rose im Ohr der "Antennenknopf" von Heidi  zu Christine ist. Das Bärchen sitzt jetzt IMMER neben dem PC hier.

Auf unseren Reisen sitzt es vorn im Dogomobil.

Auf der Urlaubsreise in den Süden war es zum ersten Mal dabei.

Wir werden Christine nie vergessen

Schreibt die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Yvonne (die tocher v Christine) 05/13/2017 20:29

Hallo,liebe Heidi... ich habe deinen blog nochmal gelesen. Mir stehen die tränen in den augen. Meine über alles geliebte Mama!! Du hast,das so schön geschrieben. Wieder einmal naht der muttertag,ohne meine Mama.... aber ich trage sie im herzen. Danke liebe Heidi,für deine worte. Mama hätte sich so sehr gefreut. Danke !!
Liebe Grüße Yvonne

Heidi 05/13/2017 20:44

Ach Yv,
ich denke sooo oft an Christine, auch mir fehlt sie SEHR. Wir waren so vertraut miteinander!
Aber sie ist ja für IMMER in unserem Herzen.
Ich drück Dich.
Liebe Grüße Heidi

Hero, Darcy & Bourbon 05/22/2014 12:47


Es schmerzt und es gibt nie die richtigen Worte dafür. Ich hatte das goße Glück Christine persönlich kennen zu lernen...


Ein leises schluchz...

Basset Schlappohren 05/22/2014 12:54



Ach Sabine,


so ganz wird der Schmerz nicht aufhören. Du hast Christine ebenfalls gekannt, und weisst um ihre Güte und Herzlichkeit


Liebe und noch immer traurige Grüße


Heidi & Co



Joy 05/19/2014 14:37


Hallo Isi,


diesen furchtbar traurigen Artikel haben wir hier schon vor Tagen gelesen, aber wir konnten uns nicht hier melden, weil Frauchen gleich beim lesen geheult hat wie ein Schlosshund. Das ist so
furchtbar traurig und sie heult schon wieder. Sorry. Danke trotzdem, das ihr das heir so lieb und liebvoll berichtet!


leises wau von der Joy Schnucke

Basset Schlappohren 05/19/2014 20:13



Liebe Joy,


da heult ja dein Frauchen genauso schnell, wie meines


Leises Wuffi zurück,


deine Isi



Franklin 05/16/2014 08:07


Mit viel Freude habe ich die Artikel von Christine in der Hundezeitschrift immer gelesen.Sie hat uns Bassetmenschen viel gegeben.


Auch bei mir laufen wieder die Tränen...ich durfte sie vor Jahren kennenlernen und erinnere mich gerne an ihre Herzlichkeit und Güte.


Joschi hat ihr den Weg in den Hundehimmel gezeigt.Ich bin überzeugt,daß sie dort glücklich ist,hier ist Christine unvergessen!


LIebe Grüße   Renate

Basset Schlappohren 05/16/2014 10:16



Liebe Renate,


ja, die Artikel im "Hund" waren immer Klasse. Du hast ja Christine kennenlernen dürfen, stimmt, sie war besonders herzlich, und ihre Güte war beispielhaft.


Sie wird immer in unseren Herzen bleiben.


Liebe Grüße Heidi



Elfi-Mama 05/15/2014 22:22


"Murphie sagt......"ich werde sie vergessen.Ich kann nicht mehr sagen,weil ich grad nur am heulen bin. 

Basset Schlappohren 05/15/2014 22:54



Ach Elfi Mama,


ich hab auch andauernd geheult....


Liebe Grüße Heidi



Fani Flausch & co. 05/15/2014 11:27


hallo Heidi, Uli und Isi,


sehr traurig.....


Aber sie wird Euch unvergessen bleiben..... und das Bärchen ist auch noch eine sehr schöne Erinnerung an sie....
Alles Gute für Joschi und sein Herrchen.....


viele mitfühlende Grüße von uns......

Basset Schlappohren 05/15/2014 22:55



Danke Ihr Lieben!


Liebe Grüße von uns Drei


 



Heidi & Isi 05/15/2014 11:11


Ach ihr Lieben ALLE,


wir danken euch ganz lieb für diese netten Worte, irgendwie kann man SOWAS leichter verarbeiten, wenn Trostworte kommen.


Vorher hätte ich eh nicht darüber schreiben können


Wir hätten den Joschi schon gern genommen, aber es ist für Herrchen UND Hund die beste Lösung, wie es jetzt ist.


Wir haben auch zwei nette Mail's bekommen, von Leuten, die hier lesen, und nicht kommentieren. Sie waren geschockt, weil sie Christine persönlich kannten, aber sie wussten von ihrem Ableben
nicht.


Es ist wohl fast IMMER zu früh, wenn jemand gehen muss. Aber Christine wird bestimmt nicht vergessen sein


Über unsere "Antenne" im Bärchen Ohr hat sie uns geflüstert, dass dieser Beitrag richtig war.


Ruhe in Frieden liebe Christine,


herzlichst Heidi, Ulli & Isi

Emma 05/14/2014 23:23


Liebe Isi,


unser Frauchen hat schon dreimal Anlauf genommen etwas zu schreiben und jedesmal kullern ganz viele Tränen. Ihr habt unser aufrichtiges Mitgefühl. Für Joschi ist es bestimmt sehr schön das er bei
seinem Herrchen bleiben konnte, obwohl er es bei euch auch sehr gut gehabt hätte. Der Teddy ist eine sehr wertvolle Erinnerung. Schön das er immer bei euch ist, so ist auch Christine immer bei
euch.


Traurige Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Socke-nHalterin 05/14/2014 23:20


Das macht mich sehr traurig und ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll. Ich wünsche allen, die Christine kannten und liebten alles erdenklich Gute und viel Kraft.


 


Viele liebe und bedrückte Grüße


Sabine mit Socke

Ralph 05/14/2014 20:52


Es ist immer schön, wenn an gegangene Freunde gedacht wird! Es ist zwar sehr traurig - aber es macht auch Hoffnung. Denn unvergessen zu sein bedeutet auch Nähe.
Liebe Grüße,
Ralph

Fellmonsterchen 05/14/2014 20:27


Liebe Isi,


Christine hätte sich bestimmt über Eure lieben Worte gefreut. Ich bin mir sicher, dass die Freundschaft zwischen ihr und Heidi eine ganz besondere war.


Ich schicke Euch ganz viele liebe Grüße


Katrin

Isabella 05/14/2014 19:18


Liebe Isi,


leider kam ich erst jetzt dazu, Deinen Beitrag über Christine zu lesen. Es ist sicher eine traurige Zeit für Heidi gewesen. Immer wenn uns liebe Menschen verlassen geht auch ein kleines Stück von
uns mit - und es dauert, bis sich diese Wunde schließt.


Ich finde es schön, dass Joschi in seiner vertrauten Umgebung bleiben konnte - auch wenn es ihm bei Dir sicher prima gegangen wäre. 


Das Bärchen ist sicher eine besonders liebe Erinnerung und vielleicht wirklich eine Verbindung ... gefühlt und gedacht - und nur das ist wichtig!


Ich sende Dir liebe Grüße und ein paar Krauler - für Heidi schicke ich heute eine Umarmung,


Isabell mit Damon und Laika

Paula 05/14/2014 17:34


Oh Isi,


Dein Bericht macht uns richtig betroffen.


Natürlich steht auch bei uns DAS Buch im Regal.


Dass Du den Joschi gern aufgenommen hättest,das glaub ich Dir gerne.Aber so konnte er bei seinem Herrchen bleiben.Das ist bestimmt für beide das Beste.


Dass Euch das Bärchen mit der "Antenne" jetzt begleitet, ist sehr schön...


Nachdenkliches Wau Deine Paula


 

purzelbaum 05/14/2014 17:01


Hi Isi,


das tut mir so leid, so etwas Trauriges hier lesen zu müssen Dennoch ist es schön zu lesen, dass Joschi weiterhin in
guten Händen ist.


Liebe Grüße purzelbaum

Yoyo 05/14/2014 16:22


Einige bleiben für immer,


denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen............ R.I.P. Christine

Diva 05/14/2014 14:56


:(


Jetzt hab ich Gänsehaut und bin ganz traurig! Das tut mir sehr sehr leid! Schön das Joschi bei seinem Herrchen bleiben konnte , auch wenn er bei Euch ebenfalls sehr gut aufgehoben wäre!


Liebe Grüsse Diva mit Anhang 

Chris 05/14/2014 13:03


Liebe Isi,


 


es tut mir sehr leid, heute hier so einen traurigen Post lesen zu müssen. Trotzdem finde ich es schön, dass du noch immer an Christine denkst und wünsche dir, dass der Schmerz immer weiter
abnimmt.


 


Wuff-Wuff dein Chris

Mit Lucy um den Blog 05/14/2014 12:42


Das ist aber ein trauriger Post. Wir sind ganz mitgenommen ... Die Idee mit der "Antenne" im Ohr des Bärchens ist allerliebst! Gut, dass Joschi und sein Herrchen auch alleine miteinander
zurechtkommen! 1001 Dackelina-Bussis von Lucy und Sylvie

Isi 05/13/2017 18:51

@ ALLE!
Dankeschön für eure lieben Worte...
Heidi, Ulli & Isi