Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
26. November 2013 2 26 /11 /November /2013 10:13

kas-001.jpg

 

Hier habe ich euch verraten, dass mich Paula & Bernadett zu ihrer Burzeltagsfeier eingeladen haben. Wir sind zu "IHREN" Pferden gelaufen. Auf dem Foto entdecke ich grad die ersten Gäule

Dieser Beitrag heisst so, weil Heidi erst NACH dem Fotografieren entdeckt hat, dass sich die Knippse

in ihrer Hosentasche "verstellt" hatte

 

kas-002.jpg

 

Hier mein erster Anblick der Pferde, denkt einfach,

dass es neblig war Auf jeden Fall herrschte ein eisiger Wind,

und ein Hagelschauer hat uns am Ende

auch noch erwischt

 

kas-003.jpg

 

Paula's Kumpeline Bernadett erklärte mir, dass diese beiden Pferde GANZ neu auf dem Pferdehof sind. Da ging es wohl noch um die gewisse Rangordnung, denn der kleine Gaul, der hat den größeren Braunen

vor sich her gescheucht

 

kas-04.jpg

 

Der Friese, der schon ganz lange dort daheim ist,

der fühlt sich scheinbar ganz wohl

 

kas-005.jpg

 

So richtig schön dreckig sah er nach dem Wälzen aus,

neidisch schaute ich ihn an

 

kas-006.jpg

 

Aufgeregt und ununterbrochen

düsten die beiden NEUEN über die Weide

 

kas-007.jpg

 

DER ist hier auch schon so lange daheim,

wie der wunderschöne Friese

 

kas-008.jpg

 

Bevor ich endlich mit Paula & Bernadett über die Wiesen düsen durfte,

trafen wir noch Reiterinnen mit ihren Pferden. Fragend blicke ich zu Heidi, ob ich zu dem Pferd darf,

doch ich MUSSTE stehen bleiben

 

kas-009.jpg

 

Endlich durften auch Paula & Bernadett offline laufen,

und los ging es mit der Toberei

 

kas-010.jpg

 

Schaut mal, Paula mit Schiefnase

DAS muss ich auch mal üben

 

kas-011.jpg

 

Paula hat mir ihren Ort Mühlenbeck gezeigt

 

kas-012.jpg

 

Auf diese keifenden "Bewacher" eines Bauernhof's hätte ich allerdings gern verzichtet, man muss ja Angst haben,

dass sie einem von oben in's Genick springen

 

kas-013.jpg

 

Dieses Bild an einem Haus gefiel Heidi sehr,

bestimmt nur, weil ihre Tochter

 

Haus12.jpg

 

...auch ein Foto ihrer Hunde an der Hauswand hat

Obwohl die Fotos vom Sonntag "Käse" sind, habe ich Heidi erlaubt,

ein Picasa Album anzulegen,

welches ihr HIER anschauen könnt

Der Tag war jedenfalls sehr schön, und ich bedanke mich ganz herzlich bei Paula, Bernadett und ihren Leinenhaltern.

Auch von Heidi und Herrchen

kommen hier "Dankesworte"

Berichtet die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
24. November 2013 7 24 /11 /November /2013 18:45

ups-000.jpg

 

Gestern fuhren wir nach Gosen zum "Athos" Heidi wollte dort mit den Geschäftsführern noch einmal über unsere Schlappohr Weihnachtsfeier reden. Ich düste vom Parkplatz aus sofort suchend los, denn der Märchentruck und die "Anwohner" mit den keifenden Hunden waren total verschwunden

 

ups-000a.jpg

 

Eine riesige große freie Fläche, da können wir dann beim Treffen erst einmal ALLE miteinander umherdüsen, bis JEDER vorort ist,

und wir zum Spazi aufbrechen

 

ups-001.jpg

 

Hier zeige ich gleich noch eine Veränderung, denn direkt am Parkplatz steht dieses SEHR hübsche Vogelfutter Häuschen

 

ups-002.jpg

 

Sogar Futter für die Piepmätze war drinnen

 

ups-003.jpg

 

Als wir dann im Bergpark durch den Wald liefen, habe ich ein Stöckchen angeschleppt, das ist auch neu.

Zum "Stöckchen" hatte mich grad erst mein Fan Elfi

wieder überreden können, denn ein Stöckchen Fan bin ich eigentlich schon lange nicht mehr

 

ups-004.jpg

 

Das Stöckchen war ein "Knusperstöckchen", denn ich wollte, wie meine Blogfreundin Smilla das Teil "verknuspern",

bis es Herrchen

 

ups-005.jpg

 

...zu viel war, denn er hatte Angst, dass ich mir einen Splitter einreissen könnte. Menno,

das war doch ein fast verrottetes Stöckchen

 

ups-006.jpg

 

Dann kamen wir zum "Blauen Hund" Bruno Auch dort ist ALLES verändert. Ein neuer Zaun, das blaue Gewebe ist weg, das Areal total vergrößert,

und Bruno hat jetzt mehr Verantwortung, denn

 

ups-007.jpg

 

...dort stehen jetzt auch noch ALLE Boote

vom Bootsverleih Rübezahl

 

ups-008.jpg

 

Sogar einen sicher den LETZTEN Schirmpilz

haben wir noch gesehen

 

ups-009.jpg

 

Das waren die neuesten Veränderungen aus meinem Lieblingsgebiet,

dem Gosener Bergpark

Heute war ich bei meiner Freundin Paula

und ihrer Kumpeline Bernadett eingeladen

 

pi-016.jpg

Hier zeige ich nur ein Teil der hübschen Einladung,

sonst könnt ihr den Text nicht lesen

(Klick auf das Bild = größer)

Wie es dort war, darüber berichte ich, wenn ich mich so richtig erholt,

und ausgeschlafen habe

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
21. November 2013 4 21 /11 /November /2013 22:34

oh-000.jpg

 

Ich hatte vergessen zu erzählen, dass wir einen Schreck bekommen haben,

als wir neulich bei den Pferden waren

 

oh-001.jpg

 

Wir haben nämlich gesehen, dass ALLES "vollgeäppelt" war.

Da wir das von dort nicht kennen,

haben wir uns Sorgen gemacht, denn so

 

oh-002.jpg

 

...sah es auch beim Tatzenlatscher aus

 

oh-003.jpg

 

ER hat Heidi gar nicht so überschwänglich, wie sonst begrüßt,

und Heidi hat als erstes geschaut,

ob die Pferde Wasser haben

 

oh-005.jpg

 

Leckerchen hat ER trotzdem genommen Heidi hat mit der Besitzerin Kontakt aufgenommen, und erfahren, dass der Weidezaun dem großem Sturm, der hier war, nicht standgehalten hat, und deshalb die Pferde in dem kleinem Paddock bleiben mussten. Täglich wurde gefüttert und gereinigt,

also ALLES im Grünem Bereich

Wir waren nur zu einer ungünstigen Zeit dort

 

heimat-018.jpg

 

Inzwischen ist der Zaun repariert, die Pferde können wieder umherdüsen,

und es ist auch wieder SAUBER dort,

was wir heute feststellen konnten 

Berichtet die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
19. November 2013 2 19 /11 /November /2013 00:01

heut-001.jpg

 

Am Sonntag bin ich mit meinem Fan Elfi, ihren Eltern, und meinen Leinenhaltern durch den Müggelwald gedüst. Elfi hatte einen Wanderstab,

und ich fliegende Ohren

 

heut 002

 

Elfi's Papa wollte mich

mit einem Stöckchen "bestechen"

Solch kleines Teil, das lohnt nicht, meinte ich,

doch da hat Elfi

 

P1570893.jpg

 

...mich dazu überredet, mit dem kleinem Stöckchen zu düsen.

Was tut man nicht alles, für den liebsten Fan

 

P1570890a.jpg

 

Sogar in ihr Wanderstöckchen habe ich gebissen,

weil sie mich darum gebeten hat 

DAS war natürlich zu groß für mich

Da könnt ihr gleich sehen, warum die Richterin auf der Ausstellung in Hannover mein Gebiss so gelobt hat 

 

heut-004.jpg

 

Logo MUSSTEN drundert Posebilder sein

 

heut-006.jpg

 

Ich glaube, Elfi's Mama ist genauso verknallt in mich,

wie Elfi es ist

BEIDE fummelten andauernd an mir rum

streichelten mich andauernd

Logo gab's auch mal ein Leckerchen 

 

P1570980.jpg

 

DAS kann Elfi PERFEKT

 

heut-007.jpg

 

Schaut mal, wie seeeeelig Elfi ist,

wenn sie mein Öhrchen streicheln darf

 

heut-008.jpg

 

Wir düsten 2,5 Stunden durch den Müggelwald,

machten am Wasser Pause,

und beobachteten

 

P1570993.jpg

...einen Specht bei der Arbeit

 

P1570927a.jpg

 

Ich erschnüffelte spannende Höhlen, und

 

P1570989.jpg

...schlabberte Wasser

 

P1570966.jpg

Ich düste am Strand umher, und

 

P1580026a.jpg

 

...konnte mit einem Typen düsen, der so ausschaute,

wie mein Blogfreund Chris

 

heut-009.jpg

 

Dann der Abschied an meinem Dogomobil

 

heut-011.jpg

 

Die BEIDEN haben so weiche und liebevoll streichelnde Hände,

und Elfi fragt zum Schluss mit einem letztem Bussi,

ob sie mich bald wieder einmal treffen kann.

Ich denke, das lässt sich machen,

verrät hier die Isi,

die HIER noch gaanz viele Fotos untergebracht hat, weil Elfi's Mama so lieb war, und uns auch noch drundert Bilder geschickt hat - Danke Jana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
17. November 2013 7 17 /11 /November /2013 06:36

unweg-001.jpg

 

Am Freitag sind wir über ehemaliges Weideland in Schönhorst gelaufen.

 

unweg-002a.jpg

 

Seht ihr, wieviel Freude mir das macht 

Ich bin kaum zu sehen

 

unweg-003.jpg

 

Doch leider ging es hier nicht weiter

Das war zu DDR Zeiten ein Landschulheim der SED.

Nun verkommt das schöne Anwesen

Anmerken möchte ich zu DDR & SED,

dass dieses Foto mein LIEBSTES Foto ist

 

DSCI0083.jpg

 

Aber ich will nicht abschweifen,

der Spazi führte uns

 

unweg-004.jpg

 

...an das ehemals "rote" Gebäude vorbei

 

unweg-006.jpg

 

Am Zaun hängt dieses Schild mit dem Ausspruch von Wilhelm Busch:

"Ein kluger Mann verehrt das Schwein"

Ohne Worte...

 

unweg-009.jpg

 

...denn hier muss es von Wildschweinen nur so wimmeln,

wie ich hier grad feststelle

 

unweg-005.jpg

 

Wir kommen noch an diesem "Bauwerk" vorbei,

doch dann entdecke ich

 

unweg-010.jpg

 

...mitten auf dem Feld eine richtig duftende Wildschweinsuhle,

zu der ich sofort hindüsen will,

doch leider

 

unweg-011.jpg

 

...ruft mich Herrchen SOFORT zurück

 

unweg-007.jpg

 

Weiter gehts auf interessanten Spuren

Als Heidi diese "Heuraufe" im Hintergrud sieht,

wusste ich sofort, dass ich

 

unweg-008.jpg

 

... vor solch Teil posieren muss

 

unweg-012.jpg

 

Es hat soooo viel Spass gemacht durch das dichte Gras zu rennen,

dass ich ganz sicher bin,

wir fahren mal wieder nach Schönhorst

Berichtet die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
15. November 2013 5 15 /11 /November /2013 06:29

ma-001.jpg

 

Am Dienstag marschierten wir an der Großen Krampe entlang,

wo ich Wasser schlabberte meine Ohren badete

 

ma-002.jpg

 

Damit die Ohren schnell trockneten,

liess ich sie beim Düsen flattern

 

ma-003.jpg

 

Der Grottewitz Wanderweg wurde wirklich gut wiederhergestellt.

Ein guter "Düseweg"

 

ma-004.jpg

 

Die Baumpilze musste Heidi natürlich knipsen

Doch ICH

 

ma-009a.jpg

 

...habe einen Schirmpilz entdeckt

 

ma-010.jpg

 

Ich zeige Heidi,

dass dort noch gaaanz viele solche Teile stehen

 

ma-011.jpg

 

Es waren insgesamt 15 Stück Heidi wollte die erst gar nicht mitnehmen, doch dann hat sie einen durchgebrochen und sah 

 

ma-012.jpg

WIE schön der noch war

5 Stück hat sie dann "geerntet"

und die wurden gleich daheim gefuttert

Paniert und gebraten - lecker kann ich euch sagen,

denn ich durfte kosten

 

ma-005.jpg

 

Noch schnell ein Posebild, und ein

 

ma-007.jpg

 

..."schlechte Verstecke" Foto mussten sein

 

 

ma-008.jpg

 

Kurz bevor wir zum Dogomobil zurück kehrten,

sah Heidi diesen "Gaul in der Luft"

DIE fotografiert aber auch fast ALLES

Der Spazi war sehr schön, weil ich düsen und schnüffeln konnte.

Das verrät die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
13. November 2013 3 13 /11 /November /2013 18:16

miranda-schlc3a4ft-nah.jpg

 

Hier habe ich um Spenden für Miranda und Bachus gebeten.

Das ist Miranda beim Schlafen im Stehen

 

Bachus-f.jpg

 

Dieses Foto von Bachus mit "Fliegenschutz" ist eines von vielen wunderschönen Fotos der beiden Pferde, die man im

Pferde Kalender 2014,

von dessen Verkaufs Erlös je 2,- € Miranda & Bachus erhalten,

bewundern kann.

Hier der Beitrag von Susanne, die den Kalender gestaltet hat,

und HIER geht es direkt zur Bestellung

Also, ihr lieben Leser, Weihnachten "steht vor Tür"

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
12. November 2013 2 12 /11 /November /2013 07:05

box-000.jpg

 

Ich finde, dass Heidi's Knippse das mit dem braunem Laub

und der braunen Fellfarbe

nicht wirklich gut hinbekommt

 

box-002.jpg

 

Als wir Sonntag um den Teufelssee liefen,

sehe ich einen kleinen Boxer, und

 

box-003.jpg

 

...darf zu ihm düsen

 

box-004.jpg

 

Ich erzähle seinen Leinenhaltern, dass sie keine Angst um den KLEINEN haben müssen, denn ich habe ja das Babysitter Diplom,

und bin gaaanz vorsichtig,

und geduldig mit so kleinen "Zwergen"

 

box-005.jpg

 

Feige ist DER nicht, leider muss er online bleiben,

weil die Zweibeiner Angst haben,

dass er abhauen könnte

Hallo, wenn ICH dabei bin, haut kein Baby ab

 

box-006.jpg

 

Geduldig ertrage ich seine Attacken

 

box-007.jpg

 

Mit 11 Wochen finde ich DEN ganz schön mutig

 

box-008.jpg

 

ER wird immer frecher, also

 

box-009.jpg

 

...frage ich Heidi,

ob ich endlich mit ihm umher düsen darf

 

box-010.jpg

 

Jaaa, DAS ist meine Welt

 

box-011.jpg

 

Obwohl ER an der Schleppleine bleiben musste, haben wir so richtig super miteinander getobt.

Sooo machen Spazi's Laune

Berichtet die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
9. November 2013 6 09 /11 /November /2013 23:37

kam-001.jpg

 

Als ich heute Mittag bei strahlendem Sonnenschein aus dem Dogomobil hüpfte, und Heidi sich noch ihre "Waldschuhe" anzog,

da kam uns 

 

kam-002.jpg

 

...diese kleine Meute entgegen Ich kannte schon die beiden gefährlichen Kampfhunde, die leider immer ganz vorschriftsmäßig

an der Leine geführt werden

Aber das ist hier Pflicht für diese Rasse

 

kam-003.jpg

 

Während die Zweibeiner quatschten und quatschten

 

kam-004.jpg

 

...wurden auch ab und an Leckerchen verteilt

 

kam-005.jpg

 

Auch Streicheleinheiten wurden vergeben

 

kam-006a.jpg

 

SIE wollte unbedingt in mein Dogomobil, welches noch

mit offener Heckklappe dort stand, und ER

 

kam-007.jpg

 

...hüpfte einfach hinein Da hat sein Herrchen die Leine mit ins Auto gelegt,

und somit war ER endlich so gut, wie offline

 

kam-008.jpg

 

Endlos quatschten die Zweibeiner,

ich behielt Heidi "im Auge"

 

kam-009.jpg

 

Weil mir so laaangweilig wurde,

habe ich SIE zum Düsen aufgefordert

 

kam-010.jpg

 

...ein Versuch war es wert, aber da SIE online blieb,

machte es keinen Spass

 

kam-011.jpg

 

Also ging ich schon mal allein los

Da ja Heidi auch mich "im Auge" behielt, kamen nach gefühlten drei Stunden die Zweibeiner endlich zum Schluss mit ihren Unterhaltungen,

und wir düsten los, wo ich

 

kam-012.jpg

 

...bald einen "Aussichtsturm" entdeckte, jedoch leider von den DREIEN KEINEN mehr sehen konnte,

denn sie liefen ganz woanders lang

Einen kleinen Jack Russel habe ich dann noch zum Düsen getroffen,

wo Heidi leider die Knippse in der Tasche liess

Auf jeden Fall war der Spazi nicht fad, und wer noch einige wenige Fotos von unserer gemeinsamen "Rumsteherei" anschauen möchte, der klicke hier.

Ich finde die Bezeichnung "Kampfhunde" schrecklich

JEDER Hund ist so, zu DEM man ihn gemacht hat

Sagt die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post
8. November 2013 5 08 /11 /November /2013 15:50

straf-001.jpg

 

Ich habe Herrchen im "Baumarkt" abgeliefert, und bin mit Heidi im naheliegendem Park auf Schnüffeltour gegangen. Da der Park riesig ist, hat Heidi Herrchen den Autoschlüssel überlassen, weil sie der Meinung war, dass er sich nicht länger als eine Stunde

dort aufhalten würde

Als Heidi mich im Herbstlaub fotografiert hat, hat sie durch die Bäume

ein interessantes Haus entdeckt

 

straf-002.jpg

 

DAS wollten wir uns gleich näher anschauen,

und somit sind wir

 

straf-003.jpg

 

...zu dem Haus gelaufen

 

straf-004.jpg

 

Also ich finde,

das schaut total unbewohnt aus aber

 

straf-006.jpg

 

...ich versuche erst einmal durch das Gartentor

hinein zu kommen

 

straf-005.jpg

 

"Historisches Gärtnerhaus" steht da am verschlossenem Eingang. Wir haben

Google befragt, und NIX gefunden

 

straf-007.jpg

 

Eimal rum um's Haus, und weiter in den Park, bis wir nach über einer Stunde

wieder am Baumarkt landeten

 

straf-008.jpg

 

Nun denkt man gar nicht, dass Herrchen schon in unserem Dogomobil wartete, NEIN, wir mussten noch weitere 20 Minuten auf IHN warten,

denn er hatte ja den Dogomobilschlüssel

Heidi hat sich solange auf die Anhängerdeichsel gesetzt,

und ich mich gesonnt

Ja, ihr lest richtig, GESONNT, denn früh regnete es in Strömen,

doch gegen Mittag schien die Sonne

Dabei haben wir sogar noch etwas VERBOTENES

entdeckt beobachten können

 

 

straf-009.jpg

 

...am Ende des Parkplatzes wechselten unversteuerte Zigaretten den Besitzer -

Auweia

DAS war's von heute, habt ein schönes Wochenende,

eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post