Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
25. Oktober 2016 2 25 /10 /Oktober /2016 19:44
Im Garten

 

Da Chester mich sooo lange nicht besucht hat,

und ich nach meiner Momo keinen Kumpel mehr bekommen habe,

kuschel ich halt mal mit DEM 

Eigentlich wollte ich     

 

Im Garten

 

...mit DEM kuscheln, der schon über 10 Jahre

auf unserem Pfeiler steht.

(Hier noch ein Foto mit meiner Momo)  

ABER, WER sollte das schwere Teil hinunter heben 

Hinauf komme ich natürlich auch nicht  

 

 

Im Garten

 

Im Wald finden wir keine Pilze,

aber in unserem Garten wachsen Schirmpilze 

 

Im Garten

 

Ich habe natürlich kontrolliert,

ob die auch wirklich ESSBAR sind 

 

Im Garten

 

Jaaaa, sind essbar, aber paniert mit Ei und Semmelbrösel

schmecken DIE erst richtig 

 

Im Garten

 

Ich verrate euch jetzt mal,

dass unser Garten noch NIE SO ausschaute. 

Unkraut an den Blumen, und Laub liegt umher 

Ich glaube, Meister Pötschke ist der Garten zu groß 

Er hat ja in diesem Jahr schon VIEL weniger Tomaten gepflanzt 

 

Im Garten

 

Wenigstens die große Hecke hat er

von einer Gartenbaufirma schneiden lassen  

Ihr seht mich hier Ausschau halten,

ob die Leute auch pünktlich kommen.  

 

 

Im Garten

 

Auf jeden Fall haben wir noch SUPER Petersilie

Berichtet eure Isi über unseren Garten.

Diesen Post teilen

Repost 0
23. Oktober 2016 7 23 /10 /Oktober /2016 11:20
Vorzeitiges Urlaubsende

 

Über unseren mißglückten Urlaub, mit mieser Unterkunft

habe ich ja schon ausführlich berichtet. 

Da wir auch auf der Heimfahrt eine Übernachtung gebucht hatten,

zeige ich euch hier den "Sonnenhof"

wo wir schon ganz oft geschlafen haben. 

 

Vorzeitiges Urlaubsende

 

Hier fühlten wir uns IMMER wohl, und ihr seht mich erschöpft

von der Fahrt zur Pension pennen. 

 

Vorzeitiges Urlaubsende

 

Diese kleine Pension im schönem Vogtland

kann ich immer wieder nur empfehlen. 

VIEL zu früh aus dem Urlaub heimgekehrt,

weil wir ihn ja abgebrochen haben, zeige ich euch noch 

 

Vorzeitiges Urlaubsende

 

...dieses Foto eines Freundes hier aus Müggelheim . 

Ihr seht, auch hier hockt WER im Garten,

DER dort nicht hingehört 

Eure Isi,

glücklich und fast gesund wieder daheim 

Einen sooo besch... Urlaub hatten wir noch nie.

Ein Glück, dass wir ihn abgebrochen haben, wer weiß....

Diesen Post teilen

Repost 0
20. Oktober 2016 4 20 /10 /Oktober /2016 10:55
ICH nicht !!

 

Ich hatte ja geschrieben, dass wir zu den Beagles

nach Theresienfeld gefahren sind. 

Kurz bevor wir dort eintrudelten,

durfte ich nochmals kurz über eine Wiese düsen,

denn ICH durfte NICHT mit ins Beaglehaus 

Aber ich war eh vom Vormittag platt, und habe

in meinem Dogomobil gepennt,

während Heidi & Ulli  

 

 

ICH nicht !!

 

...die kleinen süßen Racker anschauen durften 

 

ICH nicht !!

 

DIE in der Mitte war gleich Heidi's Favoritin  

 

ICH nicht !!

 

Sogar Herrchen war von der komfortablen Unterbringung begeistert. 

Es wäre schön, wenn ALLE Züchter sich sooo den Popo aufreißen würden,

wie Silvia und Ernst das für ihre Hunde tun 

 

ICH nicht !!

 

Dana, die ich ja HIER schon kennen lernen durfte,

ist die perfekte Mutti für die Gören 

 

ICH nicht !!

 

Seht ihr, wie Heidi's Favoritin sich an der Quelle labt 

 

ICH nicht !!

 

Derweil pennten Lissa & Marcie den Schlaf der Gerechten 

Dankeschön von Heidi & Ulli an Silvia & Ernst

für den netten Empfang und die Bewirtung. 

 

Berichtet die Isi,

die dann abends im Quartier beim bewältigen der letzten hohen Stufe

nämlich "Rücken" bekommen hat,

und deshalb VIEL eher abgereist ist. 

Diesen Post teilen

Repost 0
19. Oktober 2016 3 19 /10 /Oktober /2016 11:34
Friedhofsüberraschung

 

Nach der herrlichen Donau Wanderung fuhren wir zum Friedhof nach Furth,

wo Heidi's Dad begraben liegt.

Fast jedes Jahr sind wir mindestens einmal dort gewesen. 

Nur letztes Jahr war es krankheitsbedingt nicht möglich.

Heidi hatte vor Jahren in der Verwaltung angerufen,

und um Verlängerung der Grabstelle um 10 Jahre gebeten. 

Es ist eine kleine Gemeinde, wo JEDER Jeden kennt,

und dort wurde ihr sofort mitgeteilt,

dass sich um die Verlängerung Heidi's Kusine kümmern wird,

die eh Heidi's "geerbtes Grundstück" geklaut besetzt hat 

 

 

Friedhofsüberraschung

 

Wir wußten ja vorher, dass ich im Dogomobil bleiben muß.

Deshalb hatten wir den herrlichen Donau Spazi vorher gemacht.

 

Friedhofsüberraschung

 

Oh, welch Schock für Heidi,

Das Grab ihres Dad ist einfach weg   

 

Friedhofsüberraschung

 

Einfach platt gemacht,

rechts und links die hübschen und gepflegten Gräber,

und in der Mitte nur grüne Wiese 

Heidi hätte doch gern die Gebühren für 10 Jahre bezahlt.   

Deshalb hatte sie ja in der Gemeinde angerufen 

Da war sogar Herrchen total sauer 

 

Friedhofsüberraschung

 

Die Kerze und die Blümchen haben Heidi & Ulli

den "Heimkehrern" unten ans Denkmal gestellt 

Danach fuhren wir zu Heidi's Kusine, die leider nicht daheim war.

 

Friedhofsüberraschung

 

SO konnte ich von unserem Quartier

auf das wunderschöne Krems schauen 

 

Friedhofsüberraschung

 

Allerdings war mit LAUFEN bis unten nix,

WIR fuhren - wegen der Treppenstufen 

 

Friedhofsüberraschung

 

Die Aussicht von oben war perfekt  

 

Friedhofsüberraschung

 

Gern habe ich ins Tal geschaut,

denn die Autos sahen sooo klein aus,

dass ich dachte, da flitzen viele kleine Tiere 

 

Friedhofsüberraschung

 

Bei Regen an Heidi's Lieblingstankstelle das Dogomobil

voll getankt, Kaffee geschlürft und DANN fuhren wir

zu den Beagles nach Theresienfeld,

worüber ich natürlich demnächst berichte.

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
18. Oktober 2016 2 18 /10 /Oktober /2016 11:22
An der schönen blauen Donau

 

Wir hatten auch nette Erlebnisse in unserem SEHR kurzem Urlaub,

nicht nur Horror etc - jawoll 

Heidi kennt sich ein wenig in Krems aus,

und wir sind zum Radwanderweg gefahren,

wo ich staunend auf die Donau schaute. 

 

An der schönen blauen Donau

 

schnell noch gucken,

ob Heidi & Ulli auch kommen, und dann 

 

An der schönen blauen Donau

 

...mit fliegenden Ohren losgeflitzt - jipppiiiie  

 

An der schönen blauen Donau

 

Die Zweibeiner haben Schiffe beobachtet  

 

An der schönen blauen Donau

 

DER hat sogar sein Auto mit auf's Boot genommen 

 

An der schönen blauen Donau

 

Das hat soooo viel Spaß gemacht 

 

An der schönen blauen Donau

 

Wir sind über eine Stunde dort gelaufen  

 

An der schönen blauen Donau

 

Ich war ganz schön platt,

und Herrchen mußte mich ermuntern,

die letzte Anhöhe bis zum Dogomobil zu "erklimmen"  

Danach fuhren wir zum Friedhof,

wo ich eh im Auto bleiben mußte. 

Ich habe natürlich gleich wieder 

Womit Heidi dann am Friedhof überrascht wurde,

berichte ich dann....  

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
17. Oktober 2016 1 17 /10 /Oktober /2016 07:40
Pension in Krems

 

Als wir nach unserer Horrorfahrt in Krems bei der Pension ankamen,

wäre Heidi am Liebsten wieder umgedreht. 

Um in unser "ebenerdiges" Zimmer zu kommen,

sollte ich 2x ziemlich hohe Treppenstufen bewältigen.  

Heidi hatte der Wirtin vorher geschrieben, dass ich 12 Jahre alt bin,

und keine Treppen mehr steigen soll. 

Dieses alte Brett hat der "Hausherr" dann aus dem Garten geholt,

doch ich wollte auf dem glattem, nassem und ekligem Teil nicht laufen. 

Unsere "Aufstiegshilfe für's Dogomobil

hätten Heidi oder Ulli ca 200 m zum Haus schleppen müssen.  

Ihr seht meinen Blick  

Über die Baufahrzeuge unter unserem Fenster,

die ununterbrochen mit einem RIESENHAMMER

Löcher in den Steinboden für eine neue Gasleitung stemmten,

reden wir mal gar nicht!

 

Pension in Krems

 

Ich hätte für die letzten hohen Stufen

NOCH ein Brett benötigt 

Übrigens galt auf dem Stück Weg absolutes

 

Pension in Krems

 

Sooo hat Heidi unsere Unterkunft im Netz gefunden 

Sehr nette Leute   

WER denkt daran,

dass dann das Zimmer über diesen steilen Treppengang zu erreichen ist?

 

Pension in Krems

 

Also Zimmer "erobert", wo Herrchen gleich   

 

Pension in Krems

 

...dieses Vieh ermorden entfernen mußte 

 

Pension in Krems

 

Vom Frühstückszimmer aus

konnten wir den schönen Garten wenigstens betrachten 

 

Pension in Krems

 

Über das Frühstück wollen wir nicht meckern,

obwohl wir uns Tomaten und Gurken selbst kauften 

 

Pension in Krems

 

Ich durfte das Frühstückszimmer nicht betreten,

wofür wir Verständnis haben. 

Derweil habe ich in Heidi's und Ulli's Betten gepennt. 

Da Heidi das Grab ihres Dad in der Nähe von  Krems besuchen wollte,

sind wir am nächsten Tag erst zum Spazi an die Donau gefahren,

worüber ich dann demnächst hier berichten werde. 

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
16. Oktober 2016 7 16 /10 /Oktober /2016 11:25
Horror Fahrt

 

Am 08.10. starteten wir trotz Regen, gut gelaunt

zu einer Urlaubsfahrt nach Krems an der Donau. 

Heidi ist früher die Strecke ohne Unterbrechung gefahren,

doch nun wollten wir im Hotel Kladno übernachten. 

 

Horror Fahrt

 

Die erste Vollsperrung der Autobahn nahmen wir noch gelassen hin,

und fuhren auf kleinen Umwegen wieder in Richtung Autobahn. 

Einige Unfälle, die wir sahen, die haben wir recht cool weggesteckt.

Nach der DRITTEN Vollsperrung der Autobahn wären wir beim

"Kolonne Fahren" allerdings beinahe selbst in einen Unfall verwickelt gewesen.

Heidi hatte schon voher im Rückspiegel gesehen, wie ein Raser sehr riskannt Fahrzeug um Fahrzeug überholte.

Als er dann an uns vobeizog, hat sie schon Abstand zwischen uns und dem vor uns fahrendem LKW gelassen.

Dann war der Raser neben dem LKW und bremste stark,

weil er das Überholen wegen des Gegenverkehrs nicht mehr schaffte.

Er zog rechts vor uns rein, hob ab und flog sofort durch die Luft.

Aufrecht kam er direkt vor uns kurz auf, trudelte dann in den Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen.

Heidi hatte soo gebremst, dass der Hintermann nicht auf mich knallt und trotzdem eine gute Lücke vor uns war.

Die Angst, dass er uns noch auf die Kühlerhaube fällt war schrecklich.

Das sind ja Bruchteile von Sekunden....
Der LKW Fahrer vor uns hat das sicher gar nicht bemerkt, er fuhr weiter, und wir, total geschockt  hinterher.

Als Zeuge hätte man uns nicht gebraucht, aus den nachfolgenden Fahrzeugen  rannten Menschen zum Unfallauto.

Verstanden hätten wir die Sprache eh nicht,

aber der Tag war "gelaufen"  

So ganz nebenbei erwähne ich mal, dass wir bis zum Hotel noch 2 weitere Autos auf dem Dach liegend im Straßengraben sahen, wo grad die Polizei vorort war.

 

Horror Fahrt

 

So bald als möglich haben wir eine Pause eingelegt,

und uns die "Pfoten" vertreten. 

 

Horror Fahrt

 

Die Zeit flitzte nur so dahin   

 

Horror Fahrt

 

Durch die vielen Umleitungen

waren wir erst kurz vor Sonnenuntergang  am Hotel.

 

Horror Fahrt

 

Direkt am Parkplatz befand sich eine Wiese,

und gegenüber vom Hotel war ein großer Park. 

 

Horror Fahrt

 

Die Zimmer im FÜNFTEN Stock, obwohl im ersten gebucht,

waren durch zwei wackelige Fahrstühle zu erreichen, die vorn offen waren.

Ähnlich eines Paternosters. 

Heidi hatte große Angst,

dass ich mir WAS einklemme, oder an der Wand hängen bleibe. 

 

Horror Fahrt

 

Ihr seht, dass nur DREI Personen in das Teil durften. 

Wir fuhren nur zu ZWEIT, Herrchen passte gar nicht mehr mit rein.

ICH hatte große Angst,

weil das Teil beim Anhalten laut knallte und hoch hüpfte. 

Ich kenne viele Fahrstühle und hatte noch NIE Angst 

 

Horror Fahrt

 

Hier zeige ich euch noch die Aussicht von unserem Balkon,

dann bin ich völlig geschafft  

 

Horror Fahrt

 

... sofort eingepennt.    

Ich hörte Heidi noch sagen:

"Morgen in Österreich wird ALLES besser"

Sie sollte sich irren....

Ich berichte demnächst weiter.

Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
15. Oktober 2016 6 15 /10 /Oktober /2016 08:04
Es reicht !!!

 

Hier seht ihr mich das wunderschöne Krems a.d. Donau

von oben betrachten. 

Ich hatte Urlaub   

ABER, von diesem Urlaub muß ich mich erst einmal erholen,

bevor ich nach und nach berichten werde. 

Daheim angekommen 

 

Es reicht !!!

 

...fand Herrchen seinen "Gartenarbeitsschuh"

der auf der Terrasse stand, SO vor 

Also DAS ist schon eine Frechheit finden wir. 

Erzählt schnell die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Isabella
Kommentiere diesen Post
7. Oktober 2016 5 07 /10 /Oktober /2016 09:53
Nach dem Kalender ist....

 

...VOR dem Kalender 

Also durfte ich neulich schon WIEDER posieren,

denn wenn die Kalender "raus" sind,

fängt Heidi an, Fotos für die nächste Saison zu sammeln

 

Nach dem Kalender ist....

 

In die engere Auswahl kamen diese beiden "Schnappschüsse"

Meine Frage:

"Welches soll in den Kalender" 

Fragt Eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Isabella
Kommentiere diesen Post
5. Oktober 2016 3 05 /10 /Oktober /2016 08:42
Lange nicht

 

Ganz laaange ist es her, dass mich der Benni besucht hat,

gestern war er hier, aber er hat sich nicht verändert.     

Zuerst klaute er nämlich ein Spieli von mir.

 

 

Lange nicht

 

Er hat den Schlunki Geier  "durchgekaut" 

Aber Schlunki kann das ab 

 

Lange nicht

 

Ich habe natürlich genau aufgepasst,

dass er dem Schlunki Geier nicht ernsthaft was tut  

 

Lange nicht

 

Benni hat mich provoziert,

und ein wenig haben wir auch getobt 

 

Lange nicht

 

Dann ist Benni zu meinem Körbchen gelaufen, und  

 

Lange nicht

 

...hat ALLES auf Fressbares durchgestöbert  

 

Lange nicht

 

Weil er natürlich nix gefunden hat,

ist er auf unsere Gartenbank gehüpft 

Ich komme da nicht mehr rauf 

Er wollte mal schauen, ob es auf dem Tisch Essbares gibt.

 

Lange nicht

 

Ich hab ebenfalls geschaut,

ob sich im Körbchen ein Leckerchen verlaufen hat, und  

 

Lange nicht

 

...habe Heidi gefragt, ob ich im Körbchen pennen soll,

während Benni auf der Bank hockt  

 

Lange nicht

 

Heidi meinte, das ist ok so 

Also habe ich den Rest der Zeit verpennt 

Es war supi, dass mich Benni mal wieder besucht hat 

 

Lange nicht

 

Das ist ein etwas älteres Foto von Benni,

wo er mir grad meinen Fuchs geklaut hatte. 

Mit diesem Bild gratuliere ich Benni

zu seinem 7. Burzeltag. Alles Gute Benni, bleib gesund 

eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Isabella
Kommentiere diesen Post