Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. Dezember 2013 4 19 /12 /Dezember /2013 10:48

 

tro-001.jpg

 

Als Heidi den Trockner anschaltete, habe ich vergeblich versucht,

an den Einschaltknopf zu kommen

 

tro-002.jpg

 

Ich habe es wirklich versucht,

wie ihr hier sehen könnt

 

tro-003.jpg

 

Ziemlich verzweifelt schaute ich auf den "arbeitenden" Trockner,

aber der drehte sich weiter

 

tro-004.jpg

 

Als Heidi dann endlich das Teil öffnete, um die trockene Wäsche rauszunehmen,

schaute ich noch einmal hinein, und

 

tro-005.jpg

 

...JEDER kann hier sehen,

dass der Akku der Knippse drinnen liegt

Das Teil wurde mit der Jeans gewaschen, und ist dann im Trockner aus der Hosentasche gefallen. Ich wäre also eh zu spät mit meiner Mahnung gewesen.

Heidi hat Herrchen "Anweisung" gegeben, dass er IMMER alle Taschen leeren muss,

bevor ein Wäschestück in den HWS Raum kommt

Ihr könnt euch sicher denken, dass SIE Herrchen nix davon erzählt hat,

was hier passiert ist

Es wird es wohl im Moment keine aktuellen Fotos geben, aber ein neuer Akku für die Knipse ist bestellt, und SIE hofft, dass Herrchen nicht grad

DIE Post aus dem Briefkasten holt

Diese Zweibeiner sage ich nur

Sind eure Leinenhalter besser, oder haben DIE auch SOWAS,

oder ÄHNLICHES drauf

Fragt die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Mit Lucy um den Blog 12/24/2013 12:54


Ach, da kann Frauchen auch ein Lied von singen!! Sie hat aktuell auch ein kleines Geheimnis: Das Telefonhandgerät ging nicht mehr, also hat Frauchen da neue Batterien reingetan. Und das Gerät
dann mitsamt den Batterien in die Ladestation gestellt. Wochenlang hat keiner was gemerkt - bis der Junior schreckensbleich dem lieben Gott dankte, dass "die Hütte nicht in die Luft geflogen
ist". Anscheinen darf man Batterien  nicht in die Ladestation stellen ... Räusper! Davon verraten wir dem Hausherrn lieber nichts ... Fröhliche Weihnachten und ganz viele Dackelbussis :-*

Basset Schlappohren 12/24/2013 22:21



Hallo Lucy,


auweia


Aber zum Glück erfahren die Hausherren SOWAS meistens nicht


Liebes Wuffi Isi



Susanne 12/23/2013 11:21


Hallo Isi,


wir verraten nix. Ist doch Ehrensache, Heidi wird nicht in die Pfanne gehauen. Sachen mitwaschen kann ich auch ganz gut. Bei mir sind es meistens Tempotaschentücher und Hunde- bzw.
Pferdeleckerlies. Wobei die Taschentücher viel unangenehmer sind. Da hast du hinterher an der ganzen Wäsche weiße Papierflocken kleben, die nie mehr abgehen... grrrrrrrrrrrr


LG Susanne


 

Basset Schlappohren 12/23/2013 22:52



Hallo Susanne,


die Tempo's gehen im Trockner raus, aber Leckerchen, die kleben fest.


Danke, dass ihr nix verratet


Liebes Wuffi Isi



Saffira 12/21/2013 11:41


Hallo Isi, Frauchen hat mal den Autoschlüssel mitgewaschen, anschließend im


Backrohr getrocknet und siehe da, es hat funktioniert.l


Viele Hundebussi


Saffi

Basset Schlappohren 12/22/2013 11:25



Hallo Saffi,


da ist das ja nochmal gut gegangen mit dem Autoschlüssel


Heidi hat den Akku auch auf die Heizung, und dann in's Ladegerät, nix, er ist "gestorben"


Liebes Wuffi Isi



Isi 12/21/2013 00:30


Hätte es auch so gewusst


Liebes Wuffi Isi

Fellmonsterchen 12/21/2013 00:14


"Hund da lassen und an einem anderen Tag holen" soll das natürlich komplett heißen. Nicht für immer da lassen, ist ja klar. :-)

Fellmonsterchen 12/21/2013 00:12


So ein Mist mit dem Akku. :-( Aber morgen ist ja auch noch ein Posttag.


Ich warte auch schon auf eine Lieferung von Fressnapf, die seit Dienstag unterwegs ist und der Status hängt nun schon tagelang bei 60 % (Tracking). Ich wollte Euch nämlich eine Kleinigkeit zu
Weihnachten schicken, und da war etwas davon mit drin. Grmpf, maul, motz... Gut, ich könnte natürlich auch mal rechtzeitig bestellen, aber normalerweise hätte das spätestens gestern hier
eintrudeln müssen.


Ja, mit Molly, das war eigentlich auch ein bisschen anders geplant, wir hätten sie normalerweise morgens abgeholt, aber ich hatte noch keinen Urlaub bekommen, also sind wir abends hin und wollten
uns eine aussuchen, aber an sich noch nicht mitnehmen.


Dann war da wie gesagt Molly. Es waren noch zwei Cocker in der Farbe da, die sich sehr ähnlich sahen, okay, das eine war ein Rüde, da wär nix passiert, aber die Schwester -- beinahe wie aus dem
Gesicht geschnitten. Wenn der die durch den Tüdel bekommen und meine Molly jemand anderen mitgegeben hätte! Da hatte ich echt Bedenken, vermutlich totaler Quatsch, aber weiß man's. Ich habe schon
so merkwürdige Sachen erlebt... Und da ja meine Mutter da war, Molly also nicht gleich allein bleiben musste, haben wir sie dann doch mitgenommen. Es hat ihr letztendlich auch nichts geschadet,
aber normalerweise wäre es nach Heidiart viel besser gewesen.


Da muss ich daran denken, wie wir Burga abgeholt haben. Ich war noch ziemlich klein, vielleicht vier oder so, Burga war eine Sheltiehündin. Es hat gestürmt und gewittert, war auch nachmittags
oder abends. Burga hatte ihr ganzes Leben lang Angst vorm Autofahren, was durch nichts zu mildern war. Das hätte man besser gelassen, ich würde heute den Termin verschieben oder den Hund da
lassen, das Wetter war glaube ich auch auf dem Hinweg schon so mistig, in meinem Kopf ist das unter "fast Weltuntergang" abgespeichert...


Ach ja, Burga... Sie hat mich zu einem Hundemenschen gemacht, aber das ist eine andere Geschichte.


Liebe Grüße und viele Schlabberbussis von Molly

Basset Schlappohren 12/21/2013 00:36



Liebes Fellmonsterchen,


ich denke, dass sogar am Sonntag Post kommt


Es dauert jetzt überall etwas länger, aber die Post hat versprochen, noch am 24. ALLES auszuliefern Du solltest doch
nix kaufen - grrr.


Dafür hoffe ich, dass mein klitzekleiner Weihnachtsgruß bei dir noch rechtzeitig ankommt


Das sollte so sein mit Molly, und hat ja auch gut funktioniert, bis auf's Kotzen


Vielleicht schreibst du bei Gelegenheit über Burga....


Liebes Wuffi Isi,


die natürlich die Molly Schlabberbussis erwidert.



Isi 12/20/2013 17:59


Liebes Fellmonsterchen,


DU, was Beklopptes? DAS glaube ich nicht


Oh, oh, alle Papiere.....


Übrigens hätte Heidi nie einen Welpen abends abholen lassen, die Leute mussten IMMER vormittags kommen, egal, woher
Futter gab es vor einer Autofahrt auch nicht. Aber egal, die liebe Molly hat es gut überstanden, und irgendwie hattest du ja sogar mit der Karte Glück


Ich sag's ja, diese Zweibeiner


Der Akku ist avisiert, kam aber heute leider nicht


Liebes Wuffi Isi, die die lange Geschichte ziemlich spannend findet


Ich schicke noch ganz viele Schlabberbussis für die wunderschöne Molly mit.

Fellmonsterchen 12/20/2013 00:30


Hallo Isi,


diese Maschinen sind einfach nicht hundegerecht. (Hutze und Hursch meinen, das sei auch gut so, vielleicht haben sie Angst, dass ich sonst das Wäschewaschen delegieren würde...)


Heidi hat schon recht, man muss auch nicht alles erzählen.


Ich habe ja mal was richtig Beklopptes vollbracht, das überrascht jetzt sicherlich kolossal. Es war im Dezember 2000, ein regnerischer dunkler Abend. Wir -- meine Mutter und ich -- waren auf dem
Weg nach Kühsen, ein Nest in Schleswig-Holstein. Hingekommen sind wir noch gut, weil ich als Beifahrerin hochkonzentriert war. Dort angekommen, durften wir ganz viele, wunderhübsche
Wuschel-Cocker-Spaniel angucken. Eigentlich war mein Plan, einen pechschwarzen auszusuchen. Aber dann war SIE da und guckte mich an, die kleine schwarz-lohfarbene Motte, und ich wusste innerhalb
einer Sekunde: DIE IST ES. Sie war sofort zutraulich und hat sich in meinen Arm gekuschelt (später habe ich gemerkt, dass sie es normalerweise gar nicht mit Fremden hat -- also hat sie quasi mich
ausgesucht). Ich habe sie nicht mehr hergegeben, also die Formalitäten abgewickelt, zurück ins Auto, ich die süßeste aller Cocker Spaniel auf dem Schoß. Natürlich war ich auf der Rückfahrt NULL
konzentriert, jedenfalls, was die Strecke betraf, so dass wir uns erst mal tüchtig verfranst hatten (es war wie gesagt dunkel und regnerisch, und sowohl meine Mutter als auch ich haben null
Orientierungssinn, so viel zu dem Thema, wer hinfindet, müsste doch auch mühelos zurückfinden; oh, was bin ich dankbar für die Erfindung der Navigeräte!).


Tja, und der armen Molly war etwas übel, also ging das Abendbrot mal an die frische Luft und landete leider auf meinem Schoß. Endlich zu Hause angekommen, hatte ich es verdammt eilig, die
vollgebrochenen Klamotten in die Waschmaschine zu stopfen. So sehr eilig, dass ich nicht dran dachte, das Portemonnaie aus der Hosentasche zu nehmen! Alles mitgewaschen, den Ausweis, die
Geldkarte, die Banknoten, eine Theaterkarte, die ich dort gebunkert hatte, diverse Notizzettel... Ja, das war ganz prima.


Allerdings haben die Sachen ganz gut überlebt, das hat mich echt gewundert, und mit der Theaterkarte, obwohl sehr verwaschen, hat man mich auch noch reingelassen. Glück im Unglück.


Ja, so war das, als die kleine Molly bei uns einzog, ein denkwürdiger Abend, und die Wahl natürlich eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.


Nun habe ich hier ja einen halben Roman erzählt. Von besagter Molly kommen ganz viele Schlabberküsschen und die ganze Meute wünscht Euch allen ein schönes Wochenende!

Isi 12/19/2013 23:05


Hallo Emma & Lotte,


ha, Keksi's in der Hosentasche, das muss ja 'ne schöne "Brühe" gewesen sein


Naja, die Zweibeiner sind eben doch nicht unfehlbar


Danke, dass ihr die Pfötchen drückt, dass Herrchen nix merkt, DER wär ja sofort "oben auf"


Liebes Wuffi Isi

Emma 12/19/2013 21:10


Ohje, liebe Isi,


hätte dein Frauchen doch nur auf dich gehört. Aber da war das Teil ja schon durch die Waschmaschine. Da drücken wir mal deinem Frauchen die Pfötchen und Daumen das sie als Erste am Briefkasten
ist wenn der Akku kommt. Unser Frauchen hat schon mal Kekse von uns mit gewaschen. War dann eine ziemlich kleisterige Angelegenheit in der Tasche. Tja, das kommt davon wenn SIE uns nicht alle
Kekse gibt.


Liebe wauzis von Emma und Lotte

Isi 12/19/2013 19:41


Bingo, liebe Paula,


ohne uns sind DIE hilflos


Jaaa, du hast RECHT, ich muss nicht posieren


Das mit den Schweige Leckerchen ist eine suuuper Idee, Danke


Ich werde mal gleich mit Heidi verhandeln


Liebes Wuffi Isi

Paula 12/19/2013 18:55


Hallo Isi,


super Bilder wie Du versuchst,den Trockner auszuschalten.Leider hast Du nicht geschafft,den Akku zu retten


Bei uns landen öfter mal Papiertaschentücher in der Maschine,obwohl die Zweibeiner angeblich immer alle Taschen kontrollieren und ausräumen 


Ohne uns sind DIE einfach hilflos


Aber bis der neue Akku kommt,brauchst Du wenigstens keine Posebilder mehr zu machen.


Ich bin gespannt,ob Dein Herrchen was erfährt  Eigentlich kannste ja jetzt von Heidi Schweige-Leckerchen fordern.


Liebes Wau Deine Paula

Isi 12/19/2013 18:04


Hallo Purzelbaum,


SIE hat den Akku aus der Knipse genommen, weil er ins Ladegerät sollte. Dann wurde sie abgelenkt, und der Akku landete in der Hosentasche...


Ich muss mal schauen, ob es noch in der "Konserve" was gibt


Ich glaube nicht


Liebes Wuffi Isi

purzelbaum 12/19/2013 17:46


Hi Isi,


naja, einen Akku habe ich noch nie mitgewaschen, den stecke ich mir aber auch nicht in die Hosentasche ;-) Mit anderen Dingen ist mir das aber schon passiert, die haben die Geschichte allerdings
unbeschadet überlebt :-) Naja, bis zum Eintreffen des neuen Akkus hast du sicher noch etwas in der Konserve, oder ?


Liebe Grüße purzelbaum

DIE TIBIS 12/19/2013 17:44


UNSER Frauchen behauptet, dass sie IMMER alle Taschen leert...


Trotzdem ist beinahe in jedem Waschgang ein zerfleddertes Papiertaschentuch!!!


;-)


Toll wie du im Haushalt helfen kannst Isi! BRAVO!


Herzliche Grüsse schicken Hayka und A-Yana

Basset Schlappohren 12/19/2013 18:14



Liebe TIBIS,


seht ihr, DAS behauptet Heidi auch IMMER


Ich helfe gern im Haushalt, und Herrchen im Garten


Liebes Wuffi Isi



Chris 12/19/2013 12:31


Liebe Isi,


 


ja, ja, typisch Zweibeiner eben. DAS passiert meinem Frauchen auch schon mal, wobei sie den Kamera-Akku selten in die Jeans steckt. Aber ich finde es toll, wie du versucht hast, die Heidi zu
warnen. Jetzt drücke ich die Pfötchen, dass euer neuer Akku schnell kommt und ihr wieder fleißig Bilder knipsen könnt.


 


Wuff-Wuff dein Chris

Basset Schlappohren 12/19/2013 18:13



Huhu Chris,


der Akku war das ERSTE Mal in der Hosentasche, und gleich - Boin


Ich habe mir große Mühe gegeben, doch SIE hat natürlich nicht auf mich gehört Aber das Teil hat eh bestimmt die
Waschmaschine schon nicht überstanden


Liebes Wuffi Isi,


die jetzt immer zum Postkasten düst



Isabella 12/19/2013 12:20


Liebe Isi,


manche Teile wollen einfach mit in die Wasch- oder Trockenmaschine :) Aus eigener Erfahrung kann ich leider nur zugeben. wir Zweibeiner sind halt manchmal etwas schusselig - da kommt dann leider
auch eure Warnung zu spät!!


Ich hoffe, der neue Akku kommt bald - damit hier der Bildernachschub nicht ins Stocken gerät!


Liebe Grüße und ein paar Krauler,


Isabella mit Damon und Laika

Basset Schlappohren 12/19/2013 18:10



Liebe Isabella,


so seid ihr Zweibeiner nun mal, ihr denkt wir merken nicht, dass auch IHR Fehler macht


Hauptsache, der Akku ist bis zum Fest hier


Liebes Wuffi Isi,


die natürlich für die "perfekten" Damon & Laika Schlabberbussis schickt



Joy 12/19/2013 11:17


Hey Isi, DAS ist ja mal wieder typisch für unsere Nacktnasen ;)  Hoffentlich hat dein Herrchen nicht plötzlich das Verlangen, deinen Blog zu lesen. Sonst könnte das für Heidi doch
etwas....ähh...naja, peinlich werden ...hihi


Ich drück die Daumen, das der Akku gaaaaanz schnell kommt, denn deine Fotos würden mir total fehlen!!!


WauWau die Schnuckenjoy (hast du mich schon mit der Mütze auf meinem Blog 'bewundert'? hihi)

Basset Schlappohren 12/19/2013 18:07



Huhu Joy,


wenn DIE uns nicht hätten...


So manches Mal können wir ja noch aufpassen,


und "Unheil" abwenden


Herrchen liest NUR im Blog, wenn Heidi ihm das zeigt, wie z.B. deine Tomaten


Ich gehe jetzt deine Mütze anschauen, du siehst bestimmt suuuper aus.


Liebes Wuffi Isi