Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Oktober 2013 3 23 /10 /Oktober /2013 18:09

rabo-001.jpg

 

Heute waren wir wieder im Müggelwald unterwegs.

Auf dem Schild steht "Privatweg",

ich sehe gar keinen Weg

 

rabo-002.jpg

 

..."Dieser Wald soll in besonderem Maße

den Belangen der Erholung dienen"

und dann

 

rabo-003.jpg

 

...bleibt 3m weiter kaum ein Baum mehr stehen

 

rabo-007.jpg

 

Auf jeden Fall wussten scheinbar Zweibeiner mit den Ästen,

die überall noch rumliegen, etwas anzufangen

 

 

rabo-008.jpg

 

Ich hab in der "Höhle" nach "Futter" gesucht,

doch leider nix gefunden, und

 

 

rabo-009.jpg

 

 ...bin wieder hinaus gehüpft

Also, ob man hier von Erholung sprechen kann?

Ich versteh's nicht wirklich

Die Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Basset Schlappohren
Kommentiere diesen Post

Kommentare

DJ 10/25/2013 18:02


Hi Isi,


das schaut wirklich komisch aus. Vielleicht ein Wald für Leute, die eine Allergie gegen Wald haben und dann halt kein Wald?


Liebe Grüße


DJ

Basset Schlappohren 10/26/2013 00:02



Huhu DJ,


ein Wald ohne Bäume





Liebes Wuffi Isi



Chris 10/24/2013 13:35


Huhu Isi,


 


hm, das klingt natürlich echt blöd, Erholung ohne Bäume - ein Wald ohne Bäume? Wie soll das denn gehen? Ich kann das auch nicht verstehen, bin also ganz auf deiner Seite.



Wuff-Wuff Chris

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:13



Hallo Chris,


fein, dass du das auch nicht verstehst


Liebes Wuffi Isi



Isabella 10/24/2013 11:12


Hallo Isi,


was so alles in den Wäldern los ist, das werden wir "normalen" Menschen wahrscheinlich nie verstehen. Die Indianerhütte ist aber wirklich schön - nur wenn sonst keine Bäume mehr da sind ... dann
ist das nicht erholsam.


Das Bild von Dir vor dem Greifer hat etwas Unheimliches - obwohl ... es wäre auch ein gutes Foto gegen das Abholzen von Wäldern: "ISI protestiert und verhindert weitere Abholzungen - unter
Einsatz ihres Leben" :)


Liebe Grüße,


Isabella mit Damon und Laika - die Dir ganz dicke Schlabberbussis schicken

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:12



Hallo Isabella,


stimmt, normale Menschen können das nicht wirklich verstehen...


Du hast mich auf eine Idee gebracht, mit deinen Worten werde ich das "Greiferbild" bei FB posten DANKE


Liebes Wuffi Isi,


die für Damon & Laika Schlabberküsschen schickt



mitlucyumdenblog 10/24/2013 10:04


Hmmm, vielleicht steht das Schild schon ewig dort und wurde aufgestellt, als da noch ein Weg war? Vielleicht war der damals privat? Vielleicht sollen sich auch die Bäume erholen und nicht die
Waldbesucher? Aber warum werden die dann abgeholzt? Fragen über Fragen ... Die Hütte sieht jedenfalls toll aus und Dein Hechtsprung, liebe Isi, sieht zwar gar nicht nach Erholung aus, beeindruckt
mich aber sehr! 1001 Dackelbussis :-) von Lucy

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:09



Hallo Lucy,


das mit dem Schild könnte stimmen, aber soooo alt schaut es auch wieder nicht aus Ich glaube, du hast den Nagel auf
den Kopf getroffen, die restlichen Bäume sollen sich bestimmt erholen Danke,


für dein Kompliment bezüglich meines Hechtsprungs


Liebes Wuffi Isi



Susanne 10/24/2013 09:53


Das sieht mir stark nach Indianer aus. Die sind bestimmt in den Wald gezogen, um die Weißen davon abzuhalten, weitere Bäume zu fällen. Oder ist jetzt grad meine Fantasie mit mir durch
gegangen??? 


LG Susanne

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:06



Huhu Susanne,


auf die Idee sind wir noch gar nicht gekommen


Keine schlechte Interpretation


Liebes Wuffi Isi



Archies Frauchen 10/24/2013 08:39


Hallo Isi,


heute schreibt dir mal ausnahmsweise Archies Frauchen Karen, denn Archie ist bei Herrchen und ich in Berlin. Heute schaue ich mir den Zoo an, mein Hotel ist beim Ku'Damm.


Aber zu deinem Beitrag: So wirklich Erholung kommt da auf den ersten Blick nicht auf. Die Zweigenhütte sieht toll aus, aber der Rest... leider sieht es in vielen Wäldern so aus!


Archie hätte bestimmt Angst vor dem Greifer gehabt, aber DU bist eben Profi.


Viele Grüße aus Berlin!!!
Karen (die den Archie ganz doll vermisst)

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:20



Hallo Karen,


das ist aber lieb, dass du mir trotzdem schreibst


Da bist du ja an Archies Burzeltag vielleicht gar nicht daheim Na, die beiden Männer werden das schon "regeln" Ich kann mir vorstellen, dass dir Archie ganz sehr fehlt, Heidi mag auch nicht ohne mich sein


Der Kudamm ist ein teures Pflaster ...


Viel Spass noch,


aber ich glaube, du bist auf Dienstreise


Tja, das mit dem Wald ist wirklich seltsam hier


Liebes Wuffi Isi



Roki 10/24/2013 03:54


Das sind zweibeinermarotten.


der Roki

Basset Schlappohren 10/24/2013 15:13



Ja, Roki, du hast bestimmt RECHT


Liebes Wuffi Isi



Andrea 10/24/2013 00:39


Ja, die Gesetze der Wälder sind unergründlich oder doch eher willkürlich. Gut, dass Du Dich davon nicht beeindrucken lässt.


LG Andrea und Linda

Isi 10/23/2013 21:14


Hallo Purzelbaum,


ich werde das wirklich beobachten,


das ist das reinste Chaos


Liebes Wuffi Isi

purzelbaum 10/23/2013 20:49


Hi Isi,


das ist wirklich rätselhaft, ein Privatweg, der offenkundig keiner ist, wer soll denn da auf die Idee kommen, ausgerechnet DA langlatschen zu wollen? Die Baumhütte sind schon einmal sehr
vielversprechend aus, lass mal gut sein und warte ab, was letztlich daraus wird. Vielen lieben Dank für die feinen Fotos, die Heidi von Eurem Spaziergang wieder mitgebracht hat :-)


Liebe Grüße purzelbaum

Emma 10/23/2013 20:49


Liebe Isi,


das Schild ist wirklich ganz schön komisch. Vielleicht werden auf der abgeholzten Fläche noch mehr solche Hütten gebaut. Toll sieht sie ja aus. Oder soll es ein Waldspielplatz werden? Hm, das
wirst du wohl mal beobachten müssen.


Liebe wauzis von Emma und Lotte

Basset Schlappohren 10/23/2013 21:24



Hallo Emma & Lotte,


so richtig Baumstämme, zum noch mehr Hütten bauen lagen da nirgends mehr An einen Waldspielplatz glaube ich
eigentlich nicht, aber wir gehen bestimmt mal wieder kontrollieren


Liebes Wuffi Isi



Elfi Mama 10/23/2013 20:37


"Privatweg" und dann Berliner Forst.....????????Das verstehe ich auch nicht.Berliner Forst ist doch öffentlich und nicht privat oder?

Basset Schlappohren 10/23/2013 21:22



Bingo, liebe Elfi Mama,


"Privatweg" und dann "Berliner Forsten"


vielleicht sind DIE auch privat


Liebes Wuffi Isi



Fellmonsterchen 10/23/2013 20:28


Die Zweighütte ist schön, aber dass so viele Bäume gefällt werden, nicht.


Wie Du furchtlos vor dem riesigen Greifer posierst, verrät den Profi.


Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten schickt die Monstermeute. Selbstverständlich sind auch Schlabberbussis von Molly im dreistelligen Bereich dabei. :-)

Basset Schlappohren 10/23/2013 21:20



Liebes Fellmonsterchen,


wir verstehen dieses Chaos wirklich nicht


Eigentlich posiere ich fast überall total furchtlos, wie du schon sagst, ein Profi eben Danke


Danke auch für die Knuddeleinheiten, und für die Mollyschlabberbussis, die ich natürlich erwidere


Liebes Wuffi Isi



Paula 10/23/2013 20:22


Huhu Isi,


manchmal kann man die Zweibeiner wirklich nicht verstehen.


Dein Posefoto mit dem bedrohlichen Greifer hinter Dir ist Heidi sehr schön gelungen,es ist sehr eindrucksvoll.


Solche komischen Hütten stehen bei uns im Wald in der Nähe des Mühlenbecker Sees auch.Dort sind öfter Gruppen von kleinen Zweibeinern zu finden,die dort die Natur kennenlernen.Ich glaube sie
nennen das Waldschule .Ich find das gut.


Liebes Wau Deine Paula

Basset Schlappohren 10/23/2013 21:17



Hallo Paula,


Danke für dein nettes Kompliment Eine Waldschule ist doch am Müggelberg, ich denke mal,


das haben Zweibeiner einfach so errichtet


Jedenfalls waren keine Essensreste oder ähnliches zum Einsaugen dort zu finden


Liebes Wuffi Isi



Schlappohren.over-Blog.de

  • : Basset Schlappohren
  • Basset Schlappohren
  • : Ich bin die von Film & TV bekannte Isabella, und berichte hier über mich!
  • Kontakt

kaward7.jpg