Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. März 2017 5 10 /03 /März /2017 23:53
Etwas anders als sonst

 

Ich hatte ja berichtet, dass mein Chester wieder

ein Wochenende bei mir verbringen wird. 

Nach unserer stürmischen Begrüßung

hat er mir erstmal ein Spieli geklaut. 

ER darf das

Etwas anders als sonst

 

Diesmal ist ALLES etwas anders, denn

zum "Frühspazi" muß Chester an die Flippleine. 

Das ist wegen Heidi's  "Schulter".

Denn Hund halten und anleinen, das klappt nicht wirklich mit einer Hand.

Heidi geht mit ihm alleine eine Minirunde.

Mit dabei hat sie nur das Handy und die    Beutel.

Chester hat die Katze auf dem Zaun nicht bemerkt. 

 

 

Etwas anders als sonst

 

Heidi läßt ihn "SITZ" machen 

 

Etwas anders als sonst

 

Chester schaut, und schaut, aber nicht nach oben.  

 

Etwas anders als sonst

 

Fotos gelungen  (Leider ja  nur mit Handy) 

Also geht Heidi mit Chester weiter.

Die Katze verfolgt Chester auf dem Zaun 

Da bemerkt er sie, bleibt stehen, und 

 

Etwas anders als sonst

 

... flitzt zurück 

Da Heidi wegen des Fotografierens

die Leine in der "Schulter" Hand hielt - Aua 😩,

ließ sie die natürlich sofort los, was Chester nicht einmal bemerkte.

Er hatte nur die Katze im Kopf, die ziemlich gefährlich aussah.

Also nahm Heidi schnell die Leine, und marschierte mit Chester weiter.

Etwas anders als sonst

ist der Post auch, weil ICH überhaupt nicht zu sehen bin,

was sich beim nächsten Bericht natürlich ändern wird. 

Wufft die Isi hier

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Fellmonsterchen 03/11/2017 22:19

Das ist eine Stalkerkatze! Vielleicht auch eine Fankatze, die hoffte, dass Chester sie zu der berühmten Schauspielerin geführt hätte. Aber Heidi passt natürlich auf wie ein Luchs, Schulter hin oder her...
LG und viele Küsschen von der Meute an alle

Basset Schlappohren 03/12/2017 11:03

Liebes Fellmonsterchen,
Heidi dachte auch erst an "Fankatze" aber SO, wie DIE den Chester verfolgte, ist sie wohl eine Grundstückbewacherin...
Heidi passt auf, logo, AUCH auf ihre Schulter :-)
Liebes Wuffi Isi,
die alle Bussis erwidert

Emma 03/11/2017 21:48

Liebe Isi,
da hat Chester eine echte Wachkatze getroffen. Ja, die hätte ihr Revier schon verteidigt. Der Katzenbuckel ist ja schon die Verwarnung. Ein Glück das Chester nicht näher ran ist und lieber mit Heidi weiter gegangen ist. Wir hoffen das Heidis Schulter durch den Ruck nicht noch mehr weh tut.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Basset Schlappohren 03/12/2017 11:08

Liebe Emma & Lotte,
Bingo, das dachte Heidi auch, dass es eine echte Wachkatze ist, deshalb ist sie dann auch schnell mit Chester weiter gegangen.
Auf den Ruck hat Heidi es nicht ankommen lassen, sie hat rechtzeitig losgelassen, denn die Schulter ist noch laaange nicht heil :-(
Liebes Wuffi Isi,
die Grüße von Heidi an euer Frauchen schickt.
PS:Wir denken, dass Rambo nicht solch "Wachkatze" ist :-)

katerchen 03/11/2017 08:58

Isi aber DU hast es ERZÄHLT..ist doch auch was.
DANKE für Wort und Bild(er) sagt das katerchen mit einem LG von hier

Basset Schlappohren 03/12/2017 11:08

Liebes Katerchen,
stimmt - Dankeschön :-)
Liebes Wuffi Isi mit Grüßen von Heidi

Britta 03/11/2017 06:45

Aber der Chester guckt doch nur, der wollte der Miez doch gar nix Böses tun. Wobei, bei dem Buckel war es bestimmt besser, dass Heidi Chester gerettet hat.

Liebe Grüße

Britta, die sich schon auf den nächsten Post mit Bildern von dir freut

Basset Schlappohren 03/12/2017 11:10

Liebe Britta,
Chester hat in seinem Urlaub in England schlechte Erfahrungen mit Katzen gemacht, seitdem mag er keine mehr.
Stimmt, bei diesem Katzenbuckel ist Heidi mit ihm lieber schnell weg gegangen!
Liebes wuffi Isi

Schlappohren.over-Blog.de

  • : Basset Schlappohren
  • Basset Schlappohren
  • : Ich bin die von Film & TV bekannte Isabella, und berichte hier über mich!
  • Kontakt

kaward7.jpg