Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. Juli 2015 4 16 /07 /Juli /2015 12:45
Vorsichtig

 

Als wir diese Pferde entdecken,

düse ich nicht sofort hin, sondern mache einen Bogen 

 

Vorsichtig

 

Ich habe nämlich gesehen,

dass DER im Vordergrund den Schimmel hinten

ganz sehr zusammengesch.. gemobbt hat  

 

Vorsichtig

 

Als DER mich sieht, kommt er ganz dicht an den Zaun,

und schaut mich nicht grad freundlich an 

Der Schimmel nutzt das aus, um schnell Wasser zu schlürfen 

 

Vorsichtig

 

Ein letzter Blick von mir, und ich gehe weiter.

Als DER das sieht, fängt er an zu grasen 

 

Vorsichtig

 

Überall hängen Schilder, aber keines warnt ein kleines Schlappohr,

dort vorsichtig zu sein, und nicht näher an DEN zu gehen 

 

Vorsichtig

 

WIR beschädigen nix, wir füttern nicht, und klauen auch keine Pferde 

 

Vorsichtig

 

Gut, ein Schild zeige ich noch, sonst wird es fad,

und ich möchte, dass ihr weiterhin hier gern schaut 

Ihr seht, ich kann auch vorsichtig bei Pferden sein 

Berichtet eure Isi

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Isabella
Kommentiere diesen Post

Kommentare

purzelbaum 07/17/2015 16:53

Hi Isi,
toll, dass doch noch Pferde bei Euch in der Nähe "wohnen", wobei die beiden wohl nicht die allerbesten Freunde zu sein scheinen. Der Schilderwald, naja, wer es beim ersten Schild nicht kapiert, versteht es wahrscheinlich auch beim zweiten und dritten nicht... Andererseits, wer weiß, was da in der Vergangenheit vorgefallen ist, ohne Not hängt niemand so viele Schilder auf...
Liebe Grüße purzelbaum

Basset Schlappohren 07/18/2015 13:00

Hi Purzelbaum,
wir freuen uns natürlich, dass wir Pferde "getroffen" haben, aber ich denke dabei an Lindos & den Tatzenlatscher zurück.
Welch schöne Zeit....
Das mit den Schildern finde ich etwas übertrieben, aber vielleicht sollen auch die ganz Dooofen begreifen!
Liebes Wuffi Isi

Joy 07/17/2015 08:58

Ach ja, liebe Isi, ich bewundere immer wieder deine lässige Haltung gegenüber Pferden. Ich MUSS die einfach ankläffen und natürlich habe ich das dem Dicken auch schon beigebracht (Frauchen ist begeistert wie gut ich das erklären konnte - sie hatte da kaum eine Chance). Pferde sind gefährlich, die muss Hund erschrecken und anwuffen :) hihihi
Aber Frauchen sagt, niemals würden wir fremde Tiere füttern ohne Erlaubniss. Bei uns gibt es Gänse in der Straße (bei uns schräg gegenüber, ich teile mit denen die Wachschichten hihihi), jedenfalls gibt es auch immer mal wieder Menschen, die meinen sie könnten denen alle Bioabfälle über den Zaun schmeißen. Es sind aber nur 4 Gänse...... naja, Menschen können ganz schön dumm sein :(
Liebe Grüße mit WauWau von Siggi und Joy

Basset Schlappohren 07/17/2015 10:41

Huhu Joy,
menno, DAS hättest du ja Richi nicht beibringen müssen, denn in der Regel mögen alle Pferde uns Hunde!
Ankläffen ist da voll daneben :-(
Du weisst ja, ICH liebe Pferde!
Wir füttern auch NIE ohne Erlaubnis!!
Was sind das für Blödlinge, die den Gänsen bei euch in der Strasse Abfälle über den Zaun werfen?! Menno!!!
Liebes Wuffi deine Isi

Emma 07/16/2015 22:30

Liebe Isi,
wir freuen uns das du wieder Pferde "gefunden" hast, weil wir wissen wie sehr du sie magst. Gut das du vorsichtig warst. Man muss sich ja erst bekannt machen. Allerdings müssen die Pferde und ihre Besitzerin schon viele schlechte Erfahrungen mit Menschenbesuch gemacht haben. Sonst wären ja nicht die vielen Schilder nötig. Eigentlich traurig das manche Menschen die Pferde mit Biotonnen verwechseln.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Basset Schlappohren 07/16/2015 22:42

Liebe Emma & Lotte,
jaaaa, endlich wieder Pferde, aber ich war VORSICHTIG!
WIR würden fremde Pferde, überhaupt Tiere, niemals fütten. Menschen gibt es...
Liebes Wuffi Isi

Beagle Tibi 07/16/2015 21:40

Traurig, dass das Pferdchen nicht so nett war.
Deine vielen gezeigten Schilder zeigen mir eine große Not.
Bestimmt hat der Besitzer schon viel Geld beim Tierarzt gelassen, weil die Pferde fremdes füttern nicht vertragen haben.
Nur gut, dass ihr fremde Pferde nicht füttert.
Hab ich dir schon geschrieben, unsere Nachbarn sind wieder ne Weile da... Ich mag sie ja nicht wirklich, breche aber keinen Streit vom Gartenzaun .
Wuff Tibi

Beagle Tibi 07/17/2015 00:50

Isi...
Los komm zu mir, hier darfst du meine Nachbarn füttern.
Jeder darf von Frauchen einen halben Apfel am Tag bekommen...
Mein Frauchen gibt dir die apfelhälften gern.
Wuff Tibi

Basset Schlappohren 07/16/2015 22:45

Liebe Tibi,
ich weiss, dass du nicht wirklich ein Pferdefan bist :-) Ich freue mich aber, dass du ab und an die Pferdchen bei Dir zeigst. Fein, dass sie wieder da sind!!!!
Niemals füttern wir Pferde, die wir nicht kennen, nur die, wo wir die Erlaunis haben. DAS war immer sooo schön.
Liebes Wuffi deine Isi

Fellmonsterchen 07/16/2015 21:24

Liebe Isi,
das erste Schild finde ich sehr sinnvoll, weil es auch die Hintergründe erklärt. Das zweite wird Randalierer vermutlich eher motivieren, noch mehr Mist zu machen, und das dritte erklärt nicht sehr viel, da bleiben einige vielleicht stur, nach dem Motto, eine Möhre kann ja nicht schaden.
Tja, schon schade, dass so ein Schilderwald überhaupt nötig ist.
LG und viele Bussis von den 2
Noch 8 Tage Sparkommentare...

Basset Schlappohren 07/16/2015 21:33

Huhu Felli,
WAS sind schon 8 Tage? Die vergehen gaaanz schnell, dann kannst du wieder schreiben ÜBEN :-)
Ich finde, das erste Schild genügt, aber das Pferd war ja auch seltsam, warum nicht auch der "Halter" ? :-)
Liebes Wuffi Isi,
die natürlich Schlabberbussis für Socks & Nelly schickt.

Andrea 07/16/2015 20:55

Ich finde ja Pferde immer noch toll, aber halten könnte ich keine mehr oder nur mit einem 6er im Lotto. Dieses ganze drumherum, nein, das könnte ich nicht mehr (ertragen)...

LG Andrea mit Linda

Basset Schlappohren 07/16/2015 20:59

Liebe Andrea,
der 6er im Lotto fehlt uns auch, dann würden wir mit Pferden und Hunden leben!
Aber ich verstehe dich gut...
Liebes Wuffi Isi,
die für Linda Bussis schickt.

Chris 07/16/2015 18:32

Nun, liebe Isi, ein Stück weit kann ich die Besitzer der Pferde da schon verstehen. Es sind wohl schon Pferde gestorben, weil "Tierfreunde" ihnen etwas Giftiges zum Futtern vorbeigebracht haben. Aber für dich hängen die Schilder da bestimmt nicht, du weißt doch, wie Hund sich Pferden gegenüber benimmt.

Wuff-Wuff dein Chris

Isabella 07/16/2015 14:44

Liebe Isi,

ich bin mir sicher, Du kannst nicht nur mit Pferden vorsichtig sein - sondern mit allem :)
Aber wenn die vorher nicht so nett miteinander waren, dann ist es auch sehr sinnvoll etwas mehr Abstand zu halten.
Die vielen Warnschilder sieht man hier auch an Spazierwegen - und es gibt einige Pferdebesitzer, die lieber ganz abgelegene Weiden suchen, weil sie wirklich schon viele Probleme hatten.

Liebe Grüße,
Isabella mit Damon und Cara

Basset Schlappohren 07/16/2015 17:37

Stimmt, liebe Isabella,
ich gehe eigentlich wirklich mit ALLEM recht vorsichtig um.
Irgendwie war DER mir nicht so ganz "geheuer"...
Also was man manchmal so liest, was auf Weiden so passiert, da können gar nicht genug Warnschilder vorhanden sein. Allerdings würden wir wohl dicht bei den Pferden wohnen, wenn wir denn WELCHE hätten :-)
Liebes Wuffi Isi